Woher kamen die Gelder des Landschaftsverbands Rheinland und wo gingen sie hin? Auf diese Fragen findet der kritische Bürger in diesem 100-seitigen Jahresbericht klare Antwort. Rund um die Haushaltszahlen des Doppelhaushalt 2003/2004 veranschaulichen Berichte aus den 7 Dezernaten, woran die Mitarbeiter in diesem Zeitraum gearbeitet haben.

Mein Gestaltungskonzept basiert auf der Organisationsstruktur des LVR: Die Berichte der 7 Dezernate werden jeweils in einem separaten Kapitel zusammengefasst. Jedes Kapitel beginnt mit einer Einstiegsseite, deren doppelseitiges Motiv auch beim Querlesen das Heft klar gliedert. Basierend auf der bestehenden Corporate Identity des LVR habe ich die Kapitel farblich gekennzeichnet. Eine Bilderleiste zieht sich wie ein Film über alle Inhaltsseiten und erleichtert den Einstieg in das jeweilige Thema. Die Texte, allesamt von den Mitarbeitern aus den Dezernaten verfasst, beschreiben anschaulich die Vielfalt der Aufgaben des LVR.

Ich gab dem Text eine klare Struktur: Jeder Bericht beginnt mit einer neuen Textspalte, hervorgehoben durch einen Balken unter der Bilderleiste in der Farbe des entsprechenden Dezernats. Am Ende jedes Berichts schließt ein zweiter Balken an der unteren Papierkante den Text optisch ab. Innerhalb der Berichte fördern typografische Elemente wie Anleser, Einleitungen, Hervorhebungen und Info-Absätze das strukturierte Erfassen der oft höchst komplexen Inhalte. Natürlich habe ich alle Texte gelesen um derartig tiefsinnig gestalten zu können.

Ich entwickelte Grafiken zu verschiedenen Statistiken und zu der Organisationsstruktur. Die Fotos stammen zum größten Teil aus den Beständen der Dezernate und des Presseamts, manche Motive fotografierten die Fotografen des Presseamts unter meiner Regie speziell für diesen Bericht.

Landschaftsverband Rheinland, Presseamt, Landeshaus, Kennedyufer 2, 50663 Köln, Telefon 0221-809-0, www.lvr.de